Netzinformationen

Netzgebiet

Im Netzgebiet der SSW Netz GmbH besteht Zugang zum Netz im nachstehenden Marktgebiet:

Vorgelagerter Netzbetreiber:

  • Creos Deutschland GmbH

Marktgebiet:

  • NCG H-Gas (bis 30.09.2021)
  • THE H-Gas (ab 01.10.2021)

Marktgebietsverantwortlicher

  • NetConnect Germany GmbH & Co. KG (bis 30.09.2021)
  • Trading Hub Europe GmbH (ab 01.10.2021)


Die folgende Karte gibt Ihnen einen Überblick über unser Netzgebiet, wobei die gelben Flächen das Gasnetzgebiet darstellen:

Strukturdaten

Netzstruktur (§ 27 GasNEV) (Stichtag 31.12.2021)

Gemäß § 27 der Verordnung über die Entgelte für den Zugang zu den Gasversorgungsnetzen vom 25. Juli 2005 (BGBl. I 2005, 2197) (Gasnetzentgeltverordnung – GasNEV) sind Betreiber von Gasversorgungsnetzen verpflichtet, die Länge des Gasleitungsnetzes jeweils getrennt für die Niederdruck-, Mitteldruck- und Hochdruckebene zum 31. Dezember des Vorjahres (§ 27 Abs. 2 Nr. 1 GasNEV) und die Anzahl der Ausspeisepunkte jeweils für alle Druckstufen (§ 27 Abs. 2 Nr. 4 GasNEV) zu veröffentlichen.

    Hochdruckebene Mitteldruckebene Niederdruckebene
Länge des Gasleitungsnetzes ohne Hausanschlussleitungen km 0,8 70,6 58,4
Anzahl der Ausspeisepunkte (ausgangsseitiger Druck) Stück 3 7 4.644

 

Last-/ Absatzstruktur § 27 GasNEV

Gemäß § 27 der Verordnung über die Entgelte für den Zugang zu den Gasversorgungsnetzen vom 25. Juli 2005 (BGBl. I 2005, 2197) (Gasnetzentgeltverordnung – GasNEV) sind Betreiber von Gasversorgungsnetzen verpflichtet, die im Vorjahr durch Weiterverteiler und Letztverbraucher entnommene Jahresarbeit in Kilowattstunden oder Kubikmetern (§ 27 Abs. 2 Nr. 3 GasNEV) und die zeitgleiche Jahreshöchstlast aller Entnahmen in Megawatt oder Kubikmetern pro Stunde und den Zeitpunkt des jeweiligen Auftretens (§ 27 Abs. 2 Nr. 5 GasNEV) zu veröffentlichen.

Ausgespeiste Jahresarbeit kWh 774.047.552
Zeitgleiche Jahreshöchstleistung
aller Ausspeisungen
MW 157,67
Zeitpunkt 12.02.2021
7:00 Uhr

 

Kapazitätsrelevante Instandhaltung

Betroffene(r)Netzabschnitt / Regelanlage Zeitpunkt der Einschränkung Art der Maßnahme Auswirkung auf das Gasnetz
./. ./. ./. ./.

 

Gasnetzkarte

Unter www.gasnetzkarte.de betreibt der BGW die gemeinsame elektronische Gasnetzkarte der Netzbetreiber gemäß § 22 Abs. 1 GasNZV.

Netzkopplungspunkte

Beschreibung des Gasnetzes nach § 20 GasNZV

Gemäß § 20 der Verordnung über den Zugang zu den Gasversorgungsnetzen vom 25. Juli 2005 (BGBl. I 2005, 2210) (Gasnetzzugangsverordnung – GasNZV) sind Netz-betreiber von Gasversorgungsnetzen verpflichtet, eine ausführliche Beschreibung des eigenen Gasnetzes gegebenenfalls einschließlich von Teilnetzen mit Angabe aller relevanten Netzkopplungspunkten (§ 20 Abs. 1 Nr. 1 GasNZV) zu veröffentlichen.

Die SSW Netz GmbH betreibt ein Verteilnetz der Gasversorgung. Die hierfür genutzten Anlagen zur Versorgung befinden sich im Eigentum der SSW-Stadtwerke St. Wendel GmbH & Co. KG. Die eigentumsrechtliche Grenze zum vorgelagerten Netz befindet sich vor den Druckreglerstationen von HD zu MD. Die versorgten Druckstufen umfassen die Hochdruck-, Mitteldruck- und Niederdruckebenen.

Die SSW Netz GmbH versorgt die Versorgungsgebiete St. Wendel und Nieder-linxweiler bzw. die Versorgungsgebiete Bliesen, Winterbach, Oberlinxweiler und Urweiler mit Erdgas.

Vorgelagerter Netzbetreiber ist die creos Deutschland GmbH.

Netzkopplungspunkte
Nr. Ortsnetz Stadtteil Standort ETSO/EIC-Code
1 St.Wendel   Werkstraße II
(Fa. Wolf-Garten)
37Z000000001966Q
2 St.Wendel   Frankfurter Straße 37Z000000001967O
3 St.Wendel   Werkstraße I
(Bundeswehr)
37Z000000001968M
4 St.Wendel   Mommstraße 37Z000000001969K
5 St.Wendel Niederlinxweiler Steinbacher Straße 37Z000000001970Z
6 St.Wendel Bliesen St. Wendeler Str. 37Z000000001971X
7 St.Wendel   Frankfurter Straße 37Z000000006454S
Brennwertveröffentlichung

Brennwertveröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 Nr. 7 GasNZV

Gemäß DVGW-Arbeitsblatt G 685 ist der Netzbetreiber für die Ermittlung von Zustandszahl und Abrechnungsbrennwert für die Umwertung von gemessenem Betriebsvolumen [m3] in thermische Energie [kWh] innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne verantwortlich.

Das Verfahren zur Ermittlung von Abrechnungsbrennwerten ist in dem DVGW-Arbeitsblatt G 685 erläutert und richtet sich nach der Länge der Abrechnungszeitspanne.

Die Veröffentlichung der Abrechnungsbrennwerte nach § 40 Abs. 1 Nr. 7 GasNZV erfolgt je Brennwertbezirk in Matrixform:

Die thermische Gasabrechnung haben durch alle Marktteilnehmer in Deutschland nach eichrechtlichen Vorschriften und deren anerkannten Regeln der Technik zu erfolgen. Maßgeblich sind hier die technischen Regeln des DVGW (Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V.), speziell die Vorgaben des Arbeitsblattes G 685. Informationen zur thermischen Gasabrechnung entnehmen Sie dem Dokument.

Hier finden Sie die Abrechnungsbrennwerte in der Übersicht:

Sie haben Fragen zu den Brennwerten der SSW Netz GmbH?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Melden Sie sich einfach bei uns (netznutzung@ssw-netz.de)

Um die Zuordnung von Ausspeisestellen zu Brennwertbezirken nachvollziehen zu können, hat die SSW Netz GmbH folgende Zuordnungsliste „Ortsnetze zu Brennwertbezirke“ veröffentlicht:

Zuordnungsliste
Nr. Stadt/Gemeinde Ortsnetz Brennwertbezirk
1 St. Wendel Bliesen Bliesen
2 St. Wendel Niederlinxweiler Niederlinxweiler
3 St. Wendel Oberlinxweiler St. Wendel
4 St. Wendel St. Wendel St. Wendel
5 St. Wendel Urweiler St. Wendel
6 St. Wendel Winterbach Bliesen

Die SSW Netz GmbH stellt das Netz zur Verteilung von Erdgas in der Kategorie H-Gas zur Verfügung. Der Brennwert Hs,n gemäß § 40 Abs. 1 Ziffer 7 GasNZV entspricht den Anforderungen des DVGW Arbeitsblattes G 260.