Stadtwerke St.Wendel
HOME KONTAKT IMPRESSUM SITEMAP DATENSCHUTZ LOGIN

Aktuelles
Wir über uns
Allgemeines
Stromnetz
Einspeiser
Einspeisemanagement
EEG-Einspeiser (2015)
Stand. Einspeiseprofile
Erdgasnetz
Zählerstandsmeldung
Messstellenbetrieb/ Messdienstleistung
Stromnetz - EEG-Einspeiser

EEG-Anlagen

Seit 1. Januar 2009 gilt das Gesetz zur Neuregelung des Rechts Erneuerbarer Energien (EEG 2009).

Ab diesem Zeitpunkt müssen Anlagen zur Erzeugung von Strom aus solarer Strahlungsenergie der Bundesnetzagentur gemeldet werden. Die Meldung muss durch den Betreiber der Anlage erfolgen und ist Voraussetzung dafür, dass dieser vom Netzbetreiber eine Vergütung nach §§ 32 und 33 EEG 2009 erhält.

Die Meldepflicht betrifft nur Photovoltaikanlagen, die in das öffentliche Netz einspeisen und ab 1. Januar 2009 in Betrieb gehen. Gemäß § 16 Abs. 2 S. 2 EEG muss der Anlagenbetreiber der Bundesnetzagentur den Standort und die Leistung der Anlage melden. Weitere Informationen zur Meldepflicht finden Sie auf der Internetseite der Bundesnetzagentur

EEG Abrechnung 2010
Gemäß § 52 des Gesetzes für den Vorrang Erneuerbarer Energien (EEG 2009) sind Netzbetreiber verpflichtet, die für die Ermittlung der auszugleichenden Energiemengen und Vergütungszahlungen erforderlichen Angaben zu veröffentlichen.

Gemäß § 47 Abs. 1 Nr. 2 EEG 2009 veröffentlicht die SSW Netz GmbH nach § 8 Abs. 1 oder Abs. 2 EEG 2009 abgenommenen und nach § 16 Abs. 1 EEG 2009 vergüteten Strommengen, die für diese Strommengen nach Maßgabe der §§ 18 bis 33 EEG 2009 gezahlten Vergütungen sowie die vermiedenen Netzentgelte gemäß § 35 Abs. 2 EEG 2009 vom 1. Januar bis 31. Dezember 2010:

EEG-Einspeisungen

 

Strommenge
[kWh]

Anteil
[%]

Vergütung
[EUR]

vermiedene Netznutzungs-
entgelte
[
EUR]

§ 6 Wasserkraft

      70.237

   0,9 %

        5.387,17

     133,45

§ 7 Deponie-, Klär- und
      Grubengas

 ---

 ---

  ---

 ---

§ 8 Biomasse

  4.809.575

  60,4 %

 1.007.350,06

 18.222,21

§ 9 Geothermie

 ---

 ---

  ---

 ---

§ 10 Windenergie

 ---

 ---

  ---

 ---

§ 11 Solare Strahlungsenergie

  3.080.336

   38,7 %

 1.346.419,45

   7.980,56

Summe

 7.960.148

 100,00%

 2.359.156,68

 26.336,22

 

Bericht nach § 52 EEG 2009
EEG-Einspeisungen im Jahr 2010

Netzbetreiber (VNB):

 SSW Netz GmbH

Betriebsnummer der Bundesnetzagentur

 10003129

Netznummer der Bundesnetzagentur

 1

Vorgelagerter Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) 

 Amprion GmbH

Einleitung

Gemäß § 52 Abs. 1 Nr. 2 EEG 2009 ist der Netzbetreiber verpflichtet, einen Bericht über die Ermittlung der nach §§ 45 bis 49 mitgeteilten Daten zu veröffentlichen. Dieser Pflicht kommt die SSW Netz GmbH mit dieser Veröffentlichung nach.

Grundsystematik

Die gemäß §§ 18 - 33 EEG 2009 durch den aufnahmeverpflichteten Verteilnetzbetreiber an die Anlagenbetreiber ausbezahlten Vergütungen werden gemäß § 35 EEG 2009 durch den vorgelagerten Übertragungsnetzbetreiber, abzgl. der nach § 18 Abs. 2 Stromnetzentgelt-verordnung ermittelten vermiedenen Netzentgelte, dem aufnahmeverpflichtetenVerteilnetzbetreiber erstattet.

Datenermittlungen

Meldungen von Anlagenbetreibern an die SSW Netz GmbH

Von den EEG-Anlagenbetreibern, deren Anlagen an das Netz der SSW Netz GmbH angeschlossen sind, wurden die für die Vergütungszahlungen und den bundesweiten Ausgleich erforderlichen Daten gemäß § 46 EEG 2009 angefordert, sofern sie nicht bereits vorlagen. Die in die Formulare eingearbeiteten Angaben sind in aggregierter Form in der Anlage 1 ersichtlich.

Meldungen der SSW Netz GmbH an die Amprion GmbH

Die für den bundesweiten Ausgleich erforderlichen Daten wurden gemäß § 47 Abs. 1 Nr. 2 EEG 2009 an die Amprion GmbH übermittelt. Die auf die einzelnen Energieträger aggregierten Daten (siehe Anlagen) werden z. Zt. durch einen Wirtschaftsprüfer im Sinne des § 50 EEG 2009 bescheinigt.
Ein Exemplar der Bescheinigung wird der Amprion GmbH zur Verfügung gestellt.

EEG Abrechung aus den Vorjahren


ATB-THIRY 2007